Pardosa_pullata_DSC_1494_höfer_2small.jpg

Pardosa
pullata

Steckbrief

Pardosa pullata (Clerck, 1757)

 

Deutscher Name:
Kleiner Laufwolf

 

Rote Liste Deutschland:
* (nicht gefährdet)

Auffällige Merkmale:

Sehr dunkel, gelbe Bänder nur angedeutet, im Vergleich recht klein

Beschreibung:

Weibchen erreichen eine Körperlänge von etwa 4 bis 6 mm und Männchen werden 4 bis 5 mm groß.
Die Art ist eine unserer dunkelsten Wolfspinne. Im Feld wirken die Tiere oftmals einheitlich dunkelbraun, bei hellem Licht kann man jedoch einen aufgehellten Mittelstrich auf dem Vorderkörper erkennen.



 

Pardosa_pullata_DSC_1495_Höfer_2

 

hingebungsvolle Mütter

Wolfspinnenweibchen tragen ihren Eikokon an den Spinnwarzen, bis die Jungtiere schlüpfen.

Vorkommen/Lebensweise:

Der Kleine Laufwolf kommt in fast allen Wiesenlebensräumen in einer gewissen Anzahl vor, besonders häufig jedoch auf feuchten Standorten. Er lebt versteckter als andere Wolfspinnen und ist oft direkt am Grund von Grasbüscheln zu finden. Wie die meisten anderen Wolfspinnen ist auch er ein freier Jäger und ernährt sich von verschiedenen Arthropoden, z.B. Springschwänzen oder anderen, kleineren Spinnen.

Nachweise während der Untersuchungen:

Ebenfalls eine häufig nachgewiesene Art auf den FLIP Wiesen, die zum jetzigen Zeitpunkt jedoch ausschließlich auf Flächen im Bereich des Stadtrands und des Umlands gefangen werden konnte und in den innerstädtischen Flächen bisher fehlt. Dies könnte damit zusammen-hängen, dass auf den innerstädtischen Flächen die für diese Art notwendige Bodenfeuchtigkeit fehlt. In Städten ist es meist deutlich trockener als im Umland, was mit dem großen Anteil an versiegelter Fläche zusammenhängt.

Verwechslungsmöglichkeiten:

Der Kleine Laufwolf sieht vielen anderen Wolfspinnenarten recht ähnlich und kann nur mit viel Übung anhand der Körperzeichnung und der allgemeinen Erscheinung erkannt werden. Findet man eine dunkle, etwas kleinere Wolfspinne, stehen die Chancen aber gut, dass man Pardosa pullata vor sich hat.

 

Schwer zu finden

Obwohl der kleine Laufwolf häufig ist, sieht man ihn kaum. Er lebt versteckt am Boden von Wiesen